© IFT-TUGraz

MAM auf der SCHWEISSEN 2019

Metal Additive Manufacturing ist einer der Schwerpunkte, die die SCHWEISSEN in Linz dieses Jahr setzt. Der werkzeuglose Schicht-für-Schicht-Ansatz ermöglich es dabei, höchste Komplexität und feine Detailarbeit - wenn nötig - sogar serientauglich umzusetzen. Ob mit Pulvern, Drähten oder eigenen Werkstoffen – Branchen wie Luft- und Raumfahrt, Automobilindustrie und Medizintechnik drucken sich mit MAM in die Zukunft des Schweißens.

Besuchen Sie diese Unternehmen im MAM-Bereich:

METROM Mechatronische Maschinen GmbHMETROM Mechatronische Maschinen GmbH

„Wir möchten mit unserer Technik Impulse geben und zeigen, wohin sich die Technik schlussendlich auch entwickeln kann. Durch konkrete Anwendungen könnte man dies wie auch schon erwähnt noch einmal bekräftigen, hier sind wir derzeit noch in der Ausarbeitung an einem neuen Partnerbeispiel, das wir zeigen dürfen. Und mit den österreichischen Unternehmen möchten wir eben auch eine so genannte Austauschbasis und beste Lösungen gemeinsam mit den Anwendern und Kunden generieren.“
Marcus Witt, Dipl.-Ing. IWE; Technischer Vertrieb

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Service zu bieten. Außerdem werden Daten zur Optimierung unserer Webseite und zu Online - Marketingzwecken erhoben. Klicken Sie auf „Akzeptieren und schließen“, um der Nutzung von Cookies zuzustimmen und diesen Hinweis dauerhaft auszublenden. Klicken Sie auf Weitere Informationen, um eine Anleitung zur Deaktivierung von Cookies zu erhalten.